Allgemeine und neue Corona Regeln ab 13.1.2022

Stand des Videos: 14.1.2022

3G bedeutet; geimpft oder genesen oder getestet

2 G bedeutet: geimpft oder genesen

2 G + bedeutet: geimpft oder genesen und getestet

In der Städteregion Aachen ist aktuell Infektionsgefahrstufe 6!

Grundsätzlich gilt: Abstand, Hygiene, Maske im Alltag, Corona Warn App benutzen, Lüften.
Bei Maskenpflicht: OP Maske oder höherer Standard, z.B.FFP2 Maske

Maskenpflicht wird ausgeweitet, z.B. bei Warteschlangen im Freien und bei Veranstaltungen und Versammlungen, wenn nicht 3G oder 2G gilt. Grund ist die höhere Infektiosität der Omikron-Variante➔ Abweichungen der Regeln möglich

Aber es gilt:

Öffentlicher Nah- und Fernverkehr: 3G, Ausnahme: Kinder unter 6 Jahren, Schülerinnen, Taxifahrten; es giltMaskenpflicht

Bei der Arbeit: es gibt ein Hygienekonzept, Testpflicht, Maskenpflicht; Vermeidung nicht notwendiger Kontakte, Homeoffice wenn möglich; für Beschäftigte in bestimmtenGesundheitseinrichtungen ist eine Impfpflicht möglich

Bei Treffen:
– 2G Treffen: bis zu 10 Leute (Kinder bis 13 nicht mitgezählt)
– Treffen mit nicht-immunisierten Personen: 1 Haushalt und max. 2 Personen aus 1 anderen Haushalt (Kinder bis 13 nicht mitgezählt)

Schule und Kita: 
– Präsenzunterricht; Maskenpflicht in Gebäude und Unterricht;Testpflicht auch für 2G; Ausnahmen für Prüfungen möglich
– in Kitas: Regelbetrieb

Krankenhäuser und Pflegereinrichtungen:
– Besuche unter Auflagen; Testpflicht auch für 2G;Maskenpflicht
– Besuche unter Auflagen; Maskenpflicht; Testpflicht auch für 2G, Ausnahmen für 2G möglich; kein Betreten mit Covid-19 Symptomen

Öffentliche Veranstaltungen: drinnen Maskenpflicht, draußen teilweise auch, nicht am Platz; 2G, teilweise 2G+
– Religiöse Veranstaltungen unter Auflagen; teilweise Maskenpflicht; Gemeindegesang unter Auflagen
– Vereinheitlichung bei Großveranstaltungen: Bisher galt schon die Zuschauerobergrenze von 750 Personen für Großveranstaltungen. Dies gilt künftig einheitlich auch für überregionale Veranstaltungen wie Fußballspiele etc.

Versammlungen: Auflagen; Maskenpflicht drinnen, teilweise auch draußen; Testpflicht drinnen, teilweise auch draußen

Gastronomie: Auflagen; Masken drinnen, außer am Platz;2G+, jetzt Test nötig, außer für begoosterte Menschen (max. 24h alt), außer beim Abholen von Speisen

Geschäfte: Einzelhandel unter Auflagen geöffnet;Maskenpflicht; 2G, Bedeutet: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene.

Ausgenommen davon sind Geschäfte und Märkte für den täglichen Bedarf, das sind: der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörakustiker, Tankstellen, Zeitungsverkaufsstellen, Buchhandlungen, Blumenfachgeschäfte, Tierbedarfsmärkte, Futtermittelmärkte, Gartenmärkte und der Großhandel. Auch Geschäfte mit Mischsortiment sind von der 2G-Regel ausgenommen, sofern sie überwiegend Waren des täglichen Bedarfs verkaufen.

 

Reise: bitte vermeiden, vor allem in Risikogebiete;
– wenn zurück/Einreise: Testpflicht ab 12 Jahren, wenn nicht geboostert
– Einreise aus Virusvariantengebiet: Test auch für 2G
– Einreise aus Virusvariantengebiet und Hochrisikogebiet: digitale Einreiseanmeldung und Quarantäne notwendig (Ausnahmen möglich)

Kultureinrichtungen: Auflagen, Maskenpflicht, 2G

Sport und Freizeit:
– Freizeiteinrichtungen: Auflagen, 2G, Maskenpflicht drinnen
– Schwimmbäder: Auflagen, 2G, (drinnen 2G+), teilweise Maskenpflicht
– Sportstätten: Auflagen, 2G, (drinnen 2G+), Maskenpflicht
– Amateursport: 2G, (drinnen 2G+),
– Clubs/Disco: geschlossen

Körpernahe Dienstleistungen: 2G
– Ausnahme: medizinisch notwendige Dienstleistungen
– Ausnahme Friseur: 2G+
– überall: Maskenpflicht. Strafe bei keine Maske 50-150 Euro

Ausnahmen für 2G+

Ausnahme von der Testpflicht für geboosterte oder genesene Personen
Die zusätzliche Testpflicht in Bereichen, in denen 2G+ gilt, entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung (gemäß Bundesrecht) entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Die Ausnahme gilt für alle Anwendungsbereiche von 2G+, also auch etwa für den Sport in Innenräumen. Sie gilt unmittelbar ab Erhalt der Auffrischungsimpfung.

 

Testungen vor Ort
An Orten, an denen ein Test für den Zutritt nötig ist (also bei 3G und bei 2G+), kann statt der Vorlage eines Testnachweises einer offiziellen Teststelle auch vor Ort beim Zutritt ein beaufsichtigter Selbsttest durchgeführt werden, so etwa beim Zutritt eines Fitnessstudios unter der Aufsicht des Empfangspersonals oder bei der Sportausübung unter der Aufsicht des Trainers/Übungsleiters. Dieser beaufsichtigte Selbsttest berechtigt ausschließlich zum Zutritt zum konkreten Angebot. Es kann hierfür kein Testnachweis ausgestellt werden, mit dem auch andere Einrichtungen besucht werden könnten. Das dürfen weiterhin nur die offiziellen Teststellen. Ob und in welcher Form eine Testung vor Ort angeboten wird, entscheidet der jeweilige Betreiber der Einrichtung.

Das Corona Virus wandelt sich immer wieder in neue Formen, jetzt neu: Omikron, vorher Delta,


bei Delta kamen mehr Leute ins KH, aber Omikron breitet sich schneller aus und ist ansteckender, das bedeutet: die Inzidenz steigt schnell an

Darum brauchen alle Schutz.

Wer sich boostern lässt, also 3- Impfung, hat schnelleren und besseren Schutz

Normalerweise ist der Impfschutz nach 10-14 Tagen aktiv, aber beim Boostern schon nach 1 Woche

Darum: jetzt noch schnell 3. Impfung machen

Das Hgz unterstützt gerne bei Terminvereinbarungen für die 3. Impfung     

 

 

 

Impfungen für Jugendliche und Erwachsene
Eine Impfung ist grundsätzlich in Arztpraxen oder bei Betriebsärzten möglich. Außerdem kann man sich an zahlreichen Impfstellen vor Ort impfen lassen. 
Ab sofort gibt es ein weiteres Angebot in Aachen-Vaalserquartier/Gut Kullen, am Philipp-Neri-Weg 7, 52074 Aachen. Immer mittwochs bis samstags von 14 Uhr bis 19 Uhr können sich Interessierte ab 12 Jahre hier mit oder ohne Termin impfen lassen. Detaillierte Informationen findet man unter www.impfzentrum-kullen.de
In den Impfstellen werden Erst-, Zweit- und Drittimpfungen („Booster“) angeboten. Die Impfstoffe sind im Rahmen der Zulassung und Verfügbarkeit frei wählbar. 

Impfungen für Kinder von fünf bis elf Jahren
Kinder zwischen fünf und elf Jahren können in der Kinderimpfstelle der StädteRegion Aachen (Aachen-Arkaden, Trierer Str. 1) oder in den Praxen der Kinderärzt*innen geimpft werden. Die Kinder-Impfstelle ist montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Geimpft wird ausschließlich mit vorheriger Terminbuchung.
In die Impfung der Kinder müssen die Sorgeberechtigten einwilligen. Alle Informationen findet man unter: www.staedteregion-aachen.de/kinderimpfung.

Kommunales Abstrichzentrum (KAZ)
Das KAZ am Bahnhof Rothe Erde bietet nur noch PCR-Testungen nach positivem PCR-Test, für Kontaktpersonen und vor Gesundheitsmaßnahmen an. Ohne Termin können PCR-Testungen weiterhin in den „KAZ-Containern“ (Beverstraße/EckeTrierer Straße und Adalbertsteinweg) gemacht werden. Das KAZ im Untergeschoss der Aachen-Arkaden (Trierer Straße 1) bietet nur PCR-Testungen nach vorheriger Terminvereinbarung an. PCR-Tests, die zum Beispiel zum Antritt einer Urlaubsreise gebraucht werden, sind im KAZ nicht möglich. Alle Informationen zu den Öffnungszeiten und zur Terminbuchung sind unter www.staedteregion-aachen.de/kaz zu finden.

Social Network Widget by Acurax Small Business Website Designers